top of page
Suche
  • AutorenbildArmin Schnippenkötter

Architectural Learning Journey 2023

In der vergangenen Woche hatten wir das Vergnügen einige inspirierende und informative Tage mit tollen Menschen und Partnern aus der Architektur, Innenarchitektur und Interior Design in Italien verbringen zu dürfen.


Am ersten Tag unserer Reise präsentierte uns Gaia Spinelli - Mitglied der Poliform Inhaber Familie - das hochprofessionelle Unternehmen Poliform als verlässlichen Partner incl. der Poliform Contract Abteilung. Der ganzheitliche Ansatz, die individuellen Lösungsansätze, die Möglichkeiten ein durchgehend kohärentes innenarchitektonisches Konzept aus einer Hand zu gestalten überzeugten. Als besonderes Highlight legten wir den Fokus auf die Präsentation von Poliform Architectural, sowie einige lose Designmöbel für die Akzentuierung öffentlicher Bereiche. Last but not least besuchten wir die Küchenproduktion, bevor wir den Tag beim Apertivo und anschließendem fantastischen Dinner mit Blick auf den Comer See ausklingen ließen.


Am Folgetag stand das enthusiastische kreative Material Highlight DeCastelli auf dem Programm. Mit großem Fokus auf die Manufakturarbeit, das Material sowie die unendlichen Möglichkeiten hinsichtlich Einsatzbereich und Gestaltungsmöglichkeit begeisterte uns Federica von DeCastelli. In Form eines mini Workshops durften die Teilnehmer dann einmal selber Hand anlegen und im Oxidationsverfahren ihr eigenes "Delabrè" herstellen. Auch für mich ist es jedes Mal wieder faszinierend und inspirierend die Leidenschaft in diesem Unternehmen zu spüren.


Im Anschluss und am Folgetag paarten wir unser Learning Journey mit der wunderschönen Stadt Venedig und der Biennale di Architettura. Der Besuch des Olivetti Stores und die Architektur Carlo Scarpas, der Ausblick vom Markus Turm über den Piazza San Marco und Venedig, das Dinner in der "Killer Street" :-), die engen Gassen von Venedig, die Verkehrswege diese einzigartigen Stadt und die gesammelten Inspirationen und Informationen brachten die Ansätze "Learning" und "Journey" angemessen in Kontext. Zu guter Letzt die eigens organisierte Präsentation der DeCastelli Installation "It`s a kind of circular Story" vom kooperierenden Studio AMAA auf dem Arsenale Geländer der Biennale haben uns drei tolle gemeinsame Tage beschert.


An dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön an meine kooperierenden Hersteller und vor allem die tollen Menschen und Partner der sechs teilnehmenden Studios und Büros.

Abschließend mit einem kleinen Insider Augenzwinkern,... was haben wir gelernt?!? Nun ja, The French are in a way a kind of more... artsy. While the Germans... well they work!" :-)




150 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page